feuerwehr1.jpg (5462 Byte) Freiwillige Feuerwehr Ischgl
 


Körperschaft öffentlichen Rechts:

Die Feuerwehr Ischgl wurde 1891 gegründet.
Ihr Mitgliederstand beträgt derzeit 210. Davon sind ca. 150 aktiv.
 
 



(Klicken Sie auf das gewünschte Fahrzeug um eine vergrößerte Ansicht zu erhalten).



       
      Fahrzeugausrüstung:

  • 1 Drehleiter 30 m
  • 1 Tanklöschfahrzeug / Allrad mit 4000 l Wassertank
  • 1 Tanklöschfahrzeug / Allrad mit 2000 l Wassertank
  • 1 Kleinlöschfahrzeug / Allrad
  • 1 Kleinrüstfahrzeug

         alles Mercedes- Benz Fahrgestelle !

 
 
Weitere hochtechnisierte Ausrüstungsgegenstände sind in den Fahrzeugen und in der Gerätehalle gelagert. Sämtliche Daten sind in der EDV-Anlage erfasst.

Beste versorgte Löschwasserversorgung mittels Hydrantennetz (über 60 Hydranten)

Die Alarmierung erfolgt ausschließlich über die Notrufnummer 122.
Weitergeleitet wird die Alarmierung über eine sogenannte 
"Stille Alarmierung per SMS" bzw. 5 Sirenen.
 
 


 
 Wichtige Telefonnummern:
Feuerwehrhalle: 05444 / 5100
Das Kommando der freiwilligen Feuerwehr:
Kommandant Herbert Jehle 05444 / 5248
Kdt.-Stellvertreter Werner Kleinhans 05444 / 5616
Abschnittskommandant Elmar Aloys 05444 / 5216
Kassier Harald Mark 05444 / 5816
Schriftführer Christian Schmid 05444 / 5386
Geräte und Bekleidungswart Josef Vogt 05444 / 5407
Josef Walser 05444 / 5459
Hauptverantwortlicher für den Fahrzeugpark   Franz Kurz jun. 05444 / 5339
Obmann Bergrettung Rudolf Walser
 

 

Die weitere Einteilung erfolgt in 4 Züge mit insgesamt 10 Gruppen.

Die Mitglieder werden in der Feuerwehr selbst und in der Landes-
feuerwehrschule in Innsbruck ausgebildet.

Die Kommunikation erfolgt mittels Funknetz im 4 m bzw. 70 cm Band.

Es erfolgt eine rege Zusammenarbeit mit der Rotkreuzstelle Ischgl und
 der Bergrettung Ischgl.